.
Kapstadt
Tansania

 ◄ zurück...

1. Tag: Deutschland - Windhoek
Flug mit South African Airways von Deutschland via Johannesburg nach Windhoek.

2. Tag: Windhoek
Ankunft am Hosea Kutako Internationalen Flughafen mit South African Airways. Transfer in Ihr zentral gelegenes Hotel. Erholen Sie sich vom Flug oder erkunden Sie Windhoek auf eigene Faust. Übernachtung im Kalahari Sands oder ähnlich.

3. Tag: Windhoek - Etosha Nationalpark
Am Morgen Begrüßung durch Ihre deutsch sprechende Reiseleitung und Abfahrt in Richtung Okahandja mit kurzem Aufenthalt auf dem Kavango Holzschnitzermarkt. Weiterfahrt zum Etosha Nationalpark. Ab Parkeintritt zum Rastlager hat man bereits die erste kurze Gelegenheit, Tiere zu beobachten. Übernachtung im Okaukuejo Rastlager oder ähnlich. F

4. Tag: Etosha Nationalpark
Der heutige Tag wird ganz der Wildbeobachtung gewidmet. Die mehr als 22.000 qkm des Parks umfassen eine große Vielzahl an Landschaften und Lebensräumen, in deren Zentrum die gewaltige Salzpfanne, die Etosha Pfanne - "Platz des trockenen Wassers", liegt. Hier kann man fast alle Säugetiere, Reptilien- und Insektenarten des südlichen Afrikas antreffen. Ihre Wildbeobachtungsfahrt führt Sie zu den verschiedensten Wasserstellen, hier und da bleibt man etwas länger, um zu beobachten, wie das Wild allmählich an die Tränke zieht, trinkt und dabei aufmerksam um sich peilt. Vor Sonnenuntergang geht es zurück zum Rastlager. Übernachtung im Okaukuejo Rastlager oder ähnlich. F

5. Tag: Etosha Nationalpark - Swakopmund
Heute reisen Sie weiter via Outjo nach Omaruru. Diese Fahrt führt Sie durch vielfältige Landschaften. In Omaruru Besuch der "Kristall Kellerei", eine der wenigen in Namibia. Sie nehmen an einer Führung durch den Weingarten und an einer Kellereibesichtigung mit Weinprobe teil. Weiterreise via Karibib und Usakos nach Swakopmund. Am Nachmittag erreichen Sie Swakopmund, Namibias beliebtesten Ferienort, dessen Erscheinung und Charakter an eine deutsche Kleinstadt erinnert. Übernachtung im Hotel Europa Hof oder ähnlich. F

6. Tag: Swakopmund
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Strandpromenade, Palmenalleen und Parkanlagen geben dem Küstenort eine ruhige und entspannende Atmosphäre. Genießen Sie einen Spaziergang am kilometerlangen, einsamen Atlantikstrand. Ein Besuch des Aquariums oder des Museums lohnt sich. Fakultativ bietet sich auch die Mola Mola Bootstour an oder ein "Küstenflug" (Vormittagsflug; 2 - 5 Teilnehmer pro Flieger- wetterabhängig, Buchung vor Ort). Übernachtung im Hotel Europa Hof oder ähnlich. F

7. Tag: Swakopmund - Sossusvlei
Sie verlassen heute Swakopmund und fahren durch den Namib Naukluft Park über den Kuiseb Canyon und den Gaub Pass zur Namib Desert Lodge. Unterwegs besuchen Sie die zerklüftete Mondlandschaft und die einmalige Wüstenpflanze, Welwitschia Mirabilis. Diese Urpflanzen leben vom Seenebel, der durch feines Wurzelwerk aufgenommen wird. Am Nachmittag Ankunft in der Lodge, nur wenige Kilometer vom Eingang zum Sossusvlei entfernt. Entspannen Sie sich am Pool und genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf das Nubib Gebirge. Übernachtung in der Namib Desert Lodge oder ähnlich. F

8. Tag: Sossusvlei
Am frühen Morgen geht es zu einem Ausflug in das Sossusvlei. Sossusvlei heißt übersetzt "der Platz, wo sich das Wasser ansammelt" und ist eine weiße Lehmbodensenke umringt von alten Kameldornbäumen und hohen orangefarbigen Sanddünen der Namib. Sie haben die Gelegenheit eine dieser Dünen zu erklimmen und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Anschließend Besuch des Sesriem Canyon, wo der Tsauchabfluss über Millionen Jahre eine tiefe Schlucht in die Sand-, und Kiesschichten des Namib Randes gegraben hat. Am Nachmittag Rückkehr zur Lodge. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Namib Desert Lodge oder ähnlich. F

9. Tag: Sossusvlei - Windhoek
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Windhoek. Die Fahrt führt Sie über den Gamsberg Pass und das spektakuläre Khomas Hochland. Ankunft in Windhoek am Nachmittag. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Namibias. Das Stadtbild Windhoeks ist von einer Mischung aus kolonialen Bauten und modernen Gebäuden des 20. Jahrhunderts geprägt. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen in einem ganz besonderen Restaurant - Joe´s Beerhouse. Die Einrichtung erinnert an das alte Südwestafrika. Probieren Sie auch das Windhoek Lagerbier, das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Übernachtung im Kalahari Sands Hotel oder ähnlich. F, A

▲ nach oben